Brass Band Musikgesellschaft  Oberrüti

Willkommen auf der WebSite der Brass Band MG Oberrüti.


Brass Band Musik ist unsere Leidenschaft. Die Konzertbühnen unser Zuhause.

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen und musikalischen Welten sind wir immer wieder fasziniert wie vielseitig Blasmusik sein kann.


Neue Direktion bei der MG Oberrüti

Die Würfel sind gefallen!

 

Ab 2019 steht die Brass Band MG Oberrüti unter der musikalischen Leitung von Peter Stadelmann.

 

Der gebürtige Dietwiler, welcher vor allem in der Region Luzern diversen Tätigkeiten als Musiker nachgeht, wird die Band nach der Winterpause auf die spannende Konzertsaison im neuen Jahr vorbereiten.

 

Wir freuen uns auf eine inspirierende Zusammenarbeit.

 

Herzlich willkommen Peter im Team der MGO.


Jahreskonzert 2018

Am 4. / 9. und 10. November präsentierte die MG Oberrüti ein Konzert der anderen Art.

 

Nach einem turbulenten Vereinsjahr wurde das Erlebte gleich zum Programm. Mit dem Motto "Z'onderobsi" stellte die MGO ein typisches Blasmusikkonzert so ziemlich auf den Kopf.

 

Unter der Leitung des Projektdirigenten Peter Stadelmann erlebte die Band drei fantastische Konzerte welche beim zahlreich erschienenen Publikum auf grossen Anklang  stiess.

 

Die MG Oberrüti bedankt sich bei allen Konzersponsoren und Helfern für die grossartige Unterstützung.

 


Konzertsponsoren

Download
PDF Konzertprogramm
JK Programm 2018_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB

Kantonales Musikfest Laufenburg

Erfolgreiche Titelverteidigung in Laufenburg

 

Es ist vollbracht! Die Brass Band MG Oberrüti hat zum vierten Mal in Folge das Aarg. Kant. Musikfest in der 1. Stärkeklasse gewonnen.

 

Unter der Leitung von Michael Bach erspielte sich das Korps mit dem Aufgabenstück "Blackout" von Thomas Doss 92 Punkte und mit dem Selbstwahlstück "Born from Dust" von Peter Meechan hervorragende 94 Punkte.

 

Beim Paradewettbewerb erzielten wir 84.50 Punkte und klassierten uns damit auf dem ebenfalls ausgezeichneten 4. Rang von 40 teilnehmenden Bands.

 

Wir sind unglaublich stolz, dass es uns gelungen ist, trotz dem kurzfristigen Ausfall unseres Dirigenten Dani Haus , eine solche Leistung abzurufen.

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Duri Cathomen welcher uns am Vorbereitungskonzert geleitet hat.

Ein riesiges Dankeschön an Michael Bach welcher die Herkules Aufgabe übernommen hat die Band in den letzten neun Tagen auf den Wettbewerb vorzubereiten.

 

Ein grosses Lob gebührt auch allen unseren Fans welche uns in Laufenburg so tatkräftig unterstützt haben. Es war schön euch auf der Bühne zu spüren.

 

Die MG Oberrüti macht nun Sommerpause und wird ab August mit der Vorbereitung der Jahreskonzerte starten.  

 


Frühlingskonzert 2018

Am Sonntag, 29. April konzertierte die MGO zusammen mit ihrer Jugendmusik, der OBTI- Band, in Oberrüti in den Beugen. Wir waren Gast bei der Familie Bieri wofür wir uns sehr herzlich bedanken. In der neu erstellten landwirtschaftlichen Halle präsentierten wir unserem Publikum ein kurzweiliges Unterhaltungskonzert mit Hits von Phil Collins, Patent Ochsner und der legendären britischen Rockgruppe Queen.


BrassSpass 2018

Einmal im Rampenlicht stehen und von allen anderen bewundert werden. Dieser Traum ging am 28. März für 33 Kinder am Brass Spass in Oberrüti in Erfüllung.

 

Das Team für die Nachwuchsförderung der MG Oberrüti hatte zu einem Kinderkonzert eingeladen welches unter dem Motto «Stars und Sterne» stand. Unter der Gesamtleitung von Ueli Weingartner überraschten die Musikschüler das zahlreiche Publikum mit spannenden Kompositionen welche in verschiedenen Besetzungsformen aufgeführt wurden. Zu den Blechbläsern und Perkussionisten gesellten sich unter der Leitung von Bernadette Brügger und Erica Casanova auch die Flöten- und Xylophonschüler was dem Konzert eine ganz besondere Note verlieh.

 

Als Auftakt wurde Peter Rebers «Hippygspängstli» von allen Kindern phantasievoll in Szene gesetzt. Im verdunkelten Musiksaal schlichen sich die Flöten- und Xylophonspieler durch das Publikum, um dann exakt auf den zwölften Röhrenglockenschlag in die gängige Melodie einzustimmen. Wippende Beine der Eltern liessen verraten, dass der Konzertstart gelungen war. Unter der sympathischen Moderation von Michi Bucher entführten die jungen Musiker anschliessend die Zuhörer zu verschiedenen musikalischen Sternenwelten. Dabei gab es viel zu entdecken. Zum Beispiel ein kleiner Chico mit dem Cajon, rockende Flöten und Xylophone oder ein Blechbläser-Klavier unter der Leitung von Patrick Steiner. Abgerundet wurde das Konzert mit mitreissenden Stücken der OBTI-Band.

 

Beim grossen Finale stimmten dann alle Instrumente nochmals zu «Hulapalu» von Andreas Gabalier ein welche durch das singende Publikum mit «Hodi odi ohh di ho di eh» kräftig begleitet wurden. Nach dem Konzert durften alle Kinder an diversen Posten ihre musikalischen und spielerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen denn schliesslich ging es ja um den Gewinn eines Oscars. Am Schluss der Veranstaltung sah man bei jung und alt nur strahlende Gesichter. Kein Wunder, denn gemeinsames Musizieren macht eben Spass, egal ob mit oder ohne Brass.